Springe zum Inhalt

Im Allgemeinen kann man sagen, dass gesunde, zusammenhängende Wälder wie eine gigantische Klimaanlage funktionieren, weil sie im Durchschnitt je Kubikmeter Holz bis zu einer Tonne Kohlenstoff speichern.

Eckehard Heisinger
Noch nicht zerstörte Knicks in Wahlstedt

Rückblick auf den Vortrag von Herrn Eckehard Heisinger am 17.10.2019 in der Wahlstedter Begegnungsstätte; hier einige Aspekte herausgepickt:

Sehr gut vorbereitet und mit einer anschaulichen Power-Point-Präsentation voller aktueller Daten, Zahlen und Informationen erschien der Diplom-Forstingenieur und Förster i.R. vor einer bunt gemischten Zuhörerschaft.

...weiterlesen "Die Rolle der Bäume im Natur- und Umweltschutz"

ECKEHARD HEISINGER (FÖRSTER I. R. UND DIPLOM-FORSTWIRT) berichtet, welche wichtigen Aufgaben die Bäume erfüllen. Datum: 17. Oktober Zeit: 19:00 - 21:00 Begegnungsstätte Wahlstedt

Der Diplom-Forstingenieur und Förster i.R., Herr Eckehard Heisinger, hält auf Einladung der INITIATIVE WAHLSTEDT einen Vortrag über die ökologisch wichtige Rolle der Bäume im Klimawandel.

Einerseits werden viele Baumarten durch klimatische Veränderungen bedroht, andererseits erfüllen Bäume wichtige Aufgaben für den Klimaschutz.

Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, dem 17. Oktober 2019 um 19 Uhr in der Wahlstedter Begegnungsstätte, Waldstraße 1.

Nach dem etwa einstündigen Referat plant Herr Heisinger eine lebhafte Aussprache mit Fragen zum Thema. Der Eintritt ist frei.

Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen.

Flyer zum Informationsabend in Wahlstedt: Die Rolle der Bäume im Natur- und Umweltschutz

Wir produzieren Unmengen Müll, auch giftigen Müll. Was passiert damit und wo werden die giftigen Abfälle gelagert? Und sind sie dort auch auf ewig sicher verwahrt?...“

ARD Mediathek

Weitere Informationen und Video ansehen:

Zeitbomben im Untergrund
11.07.2019 odysso - Wissen im SWR ∙ SWR Fernsehen

https://www.ardmediathek.de/ard/player/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzExMzM1NDM/zeitbomben-im-untergrund

Mit kleinen Veränderungen im Alltag kann jeder dazu beitragen, den Klimawandel zu bremsen […]
Eine wachsende Zahl von Menschen beherzigt das Motto: Klimaschutz beginnt im Kleinen.

Wie entscheidend und wie sinnvoll ist der Beitrag eines jeden Einzelnen?

FOCUS ONLINE

Weiterlesen:

https://www.focus.de/wissen/klima/co2-fussabdruck-reduzieren-was-jeder-fuer-seine-klimabilanz-tun-kann_id_10804026.html

KOMMENTAR DER INITIATIVE WAHLSTEDT:
Hier gibt's Anregungen für Leute, die sich noch gar keine Gedanken gemacht haben, was sie verändern könnten, um selbst mehr gegen den Klimawandel zu tun.

" Bäume sind für uns ... so selbstverständlich, dass wir uns kaum um sie kümmern, und wenn sie stören, holzen wir sie ab. Sie wachsen ja wieder – irgendwo. Doch genau hier liegt ein schwerwiegender Gedankenfehler.

Die Leistung, die ein alter, großer Baum für die Menschen und Tiere erbringt, ist so immens, dass sie nur durch sehr umfangreiche und kostenintensive Neupflanzungen zu ersetzten ist. Bei den von uns verursachten Umweltschäden können wir es uns nicht leisten, auf Bäume zu verzichten... "

Noch nicht zerstörte Knicks

Der Bund deutscher Baumschulen e.V. hat viele interessante Informationen zum Thema Bäume und deren Abholzung / Neupflanzung zusammengestellt.

FAHNDUNGSFOTO: http://www.zukunftgruen.de/natur-und-umwelt.html

– ABER: NACHBARSCHAFTS- UND  UMWELTVERTRÄGLICH! (I)

Kein  vernünftiger Mensch wird sich gegen Industrie und Recycling aussprechen oder gegen alternative klimaschonende Energiegewinnung.

Allerdings: Beim Schutzbedürfnis von Mensch und Natur setzt die Kritik der INITIATIVE WAHLSTEDT an. *)

Beispiele für Belastungen und Gefahren aus Wahlstedt: Asphaltmischwerk, Glasrecyclinganlage Holsteinstraße, Schrotthandel Rehn, Industrieansiedlung am Bahnhof (B-Plan Nr. 32), Zunahme des inner- und außerörtlichen Straßenverkehrs.

In den vergangenen Monaten haben wir viele Informationen ausgewertet. Von Zeit zu Zeit werden wir darüber berichten.

...weiterlesen "RECYCLING? JA, BITTE!"